Toxoplasmoseencephslitis

Toxoplasmoseencephslitis

 

Die Toxoplasmose ist eine durch orale Aufnahme des Parasiten (Toxoplasma gondii)  Gewebsparasit und Erreger hervorgerufene Infektionskrankheit, die vor allem in der Schwangerschaft zu schweren Komplikationen führen kann.

unsporulierten Oozysten werden von infizierten Katzen mit dem Kot ausgeschieden.

Mit Oozysten kontaminierte Nahrungsmittel (vor allem rohes Schweinefleisch, Lammfleisch, ungewaschenes Obst und Gemüse) führen dann mit dem Verzehr zur Infektion. Die Infektion ist für den gesunden Erwachsenen ungefährlich. Bei Infektion einer Schwangeren kann es diaplazentar(durch die Plazenta hindurch)  zur Infektion des Embryos kommen.